Sprecherziehung für den Uni-Alltag (Workshop)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Veronika Molin
Umfang1 SWS
SemesterWintersemester 2018/19
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Bereitschaft sich selbst zu engagieren

Lernziele

Nach der Teilnahme haben die Studierenden einen Einblick in das Thema Stimme und Sprechen bekommen und wissen um Ihre Stärken und Schwächen. Sie kennen Übungen, mit denen Sie gezielt die Sprechstimme, die Artikulation, die Atmung sowie die Körperpräsenz verbessern und für ein wirkungsvolles Sprechen nutzen können.

Beschreibung

Die Stimme ist unser wichtigstes „Instrument“ der Kommunikation.Der Uni-Alltag konfrontiert sie mit besonderen Anforderungen: langes und lautes Sprechen, die Notwendigkeit immer gut verstanden zu werden, eine Stimme, die einerseits durchdringend und tragfähig, andererseits interessant und angenehm für den Zuhörer sein soll. Und das soll alles nebenher funktionieren, ohne dass man sich darauf konzentrieren muss. Das Hantieren mit den eigenen Sprechwerkzeugen muss gelernt sein! Daher ist es ein absolutes Muss, diese präventiv zu pflegen und zu wissen, wie man mit der eigenen Stimme umzugehen hat. Im Workshop lernen Sie praktisch, worauf es beim deutlichen Sprechen ankommt, und Sie üben klangvollen und lauten Stimmgebrauch. Neben der Eigenerfahrung durch Übungen, wird theoretisches Wissen vermittelt. Bitte bequeme Kleidung und eine Decke mitbringen, sowie einen ca. 2-minütigen Text (Lyrik, Prosa, Arbeitstexte) in schriftlicher Form.

Lehr- und Lernmethoden

Die Workshopinhalte werden praktisch anhand von Körper-, Atem- und Stimmübungen erfahrbar gemacht. Außerdem wird theoretisches Hintergrundwissen durch Präsentationen vermittelt.

Studien-, Prüfungsleistung

schriftlicher Erfahrungsbericht/Dokumentation der Lernziele (ECTS: 1, unbenotet) Diese Lehrveranstaltung ist folgenden Modulen zugeordnet: CLA10718 Sprecherziehung für den Uni-Alltag (1 Credit) Bitte beachten Sie, dass Sie jedes Modul nur einmal in Ihrem Studium einbringen können

Links