Geschichte der Technik in der Moderne II: Technisierungsprozesse und gesellschaftlicher Wandel im kurzen 20. Jahrhundert (Vorlesung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Karin Zachmann
Umfang2 SWS
SemesterWintersemester 2018/19
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Lernziele

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick zur Geschichte der Technik im Kontext der allgemeinen historischen Entwicklung . Sie sind in der Lage, Informationen und Quellen eigenständig aufzubereiten und zu bewerten. Sie können komplexe Sachverhalte und Argumentationen systematisch analysieren sowie klar und strukturiert vermitteln. Insbesondere entwickeln sie die Fähigkeit, fachspezifisches Wissen in übergreifende Zusammenhänge zu integrieren und interdisziplinär zu vermitteln.

Beschreibung

In dieser Vorlesung werden die wichtigsten Entwicklungen der Technik seit dem Ersten Weltkrieg vorgestellt. Die vorlesung ist Teil eines mehrsemestrigen Zyklus, in dem die großen Epochen der Geschcihte der Technik in chronologischer Reihenfolge behandelt werden. Dieser Zyklus bietet sowohl unentbehrliches Grundlagenwissen als auch eine theoretische und methodische Einführung in die Grundprobleme des Faches Technikgeschichte.

Inhaltliche Voraussetzungen

keine

Lehr- und Lernmethoden

Vermittlung der Vorlesung mit multimedialer Unterstützung, elektronischem Skript und Literaturhinweisen zur Vertiefung

Studien-, Prüfungsleistung

Besuch der Vorlesung und schriftliche Prüfung in der letzten Sitzung des Semesters

Links