Selbstwahrnehmung, Improvisation und Körpersprache (Selbst-bewusst in Präsentationen!) (Workshop)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Veronika Molin
Umfang1.5 SWS
SemesterSommersemester 2019
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Die Teilnehmenden sollten ein persönliches Anliegen mitbringen sowie die Bereitschaft zur Selbstreflexion und zur interaktiven Gruppenarbeit.

Lernziele

Nach der Teilnahme sind die Studierenden in der Lage die eigene und fremde Körpersprache und dessen Wirkungsweise in Präsentationen wahrzunehmen. Durch die Reflektion sind sie in der Lage den Körperausdruck gezielt zu verändern, um dadurch Wirkung und eigene Souveränität zu steigern.

Beschreibung

Das Angebot richtet sich an alle Studierenden, die sich beim Präsentieren aufgrund von Lampenfieber und Unsicherheit nicht wohl in ihrer Haut fühlen. Selbstbewusstes Auftreten entsteht in erster Linie dadurch, sich seiner selbst bewusster zu werden. Dieser Kurs soll helfen Alternativen des gehemmten Körperausdrucks zu erleben, neue Erfahrungen zu machen, um schließlich das eigene Handlungsrepertoire zu erweitern. Körpersprache wirkt nicht nur auf die Zuschauer, sondern auch auf den Sprechenden selbst. Eine schlaffe Körperspannung lässt auch die Gedanken eher träge werden. Und andersrum: Unklarheit im Kopf wird auch in der Körpersprache sichtbar. Mit Hilfe von Übungen aus dem Improvisationstheater und der Körperarbeit werden die innere und die äußere Haltung verändert. Durch spontanes, bewegtes, kreatives, unzensiertes und spaßiges Handeln haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auf spielerische Art auszuprobieren. Dabei stehen die Parameter Mimik und Gestik, Körperspannung und Raumverhalten im Focus. Am Ende werden die Erkenntnisse in die eigene Präsentation transferiert.

Lehr- und Lernmethoden

Vortrag Diskussion Übungen zur Selbsterfahrung durch Methoden aus dem Improtheater Einzelpräsentation Feedback Transferübungen

Studien-, Prüfungsleistung

Dieser Kurs findet im Modul "Selbstkompetenz intensiv" statt. Wenn Sie aktiv an diesem Kurs teilnehmen und eine schriftliche Selbstreflexion einreichen, erhalten Sie dafür 1 ECTS. Bitte beachten Sie, dass Sie während Ihres Studiums nur einen Kurs aus diesem Modul einbringen können. Sollten Sie weitere Kurse aus dem Modul "Selbstkompetenz intensiv" belegen, erhalten Sie dafür eine Teilnahmebestätigung.

Empfohlene Literatur

Heilmann, C. M. (2011). Körpersprache richtig verstehen und einsetzen. Reinhardt.

Links