Ruhe im Kopf! (Stressmanagement für Körper und Geist) (Workshop)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Kirsten Bannert
Umfang1.5 SWS
SemesterSommersemester 2019
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Die Teilnehmenden sollten ein persönliches Anliegen mitbringen sowie die Bereitschaft zur Selbstreflexion und zur interaktiven Gruppenarbeit.

Lernziele

Nach der Teilnahme sind Sie in der Lage - Ihre individuellen Stressauslöser zu identifizieren und diese von vornherein zu minimieren, - stresserzeugende Denkmuster zu erkennen und förderliche Einstellungen und Bewertungen zu entwickeln, - Selbstcoaching-Methoden anwenden, um konstruktiver mit Herausforderungen umzugehen, - Ihren Geist durch erfolgreiche Anwendung von Achtsamkeits- und Meditationstechniken zur Ruhe zu bringen, - Yogaübungen selbstständig anzuwenden, um dadurch Ihren Körper sowie eigene Bedürfnisse und (Leistungs-) Grenzen bewusster wahrzunehmen und zu respektieren.

Beschreibung

Höher, schneller, weiter… So fühlt es sich für viele Studierende an, wenn sie in möglichst kurzer Zeit möglichst gute Leistungen erbringen sollen. Oft gelingt es sehr gut, allen Anforderungen im Studium gerecht zu werden. Doch wenn aus gesundem Ehrgeiz und Leistungsstreben ein „Zuviel des Guten“ wird, setzen wir uns dadurch zu sehr unter Druck und stehen uns selber im Weg. Stress entsteht dabei zu einem erheblichen Teil in unserem eigenen Kopf. Am ersten Tag lernen Sie theoretische Konzepte zur Entstehung von Stress kennen und erarbeiten Ihr individuelles Stressprofil. Die folgenden 3 Termine setzen sich jew. aus Körperwahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Yoga & Meditation sowie bewährten Coaching Tools zusammen, die Ihnen helfen, insgesamt entspannter mit den Herausforderungen des Studienalltags umzugehen.

Lehr- und Lernmethoden

- Theoretischer Input - Selbstreflexion - Einzel- sowie Gruppenarbeit - Praktische Yoga-, Meditations- und Achtsamkeitsübungen

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftliche Selbstreflexion (ECTS: 1) Dieser Kurs findet im Modul "Selbstkompetenz intensiv" statt. Bitte beachten Sie, dass Sie während Ihres Studiums nur einen Kurs aus diesem Modul einbringen können. Sollten Sie weitere Kurse aus dem Modul "Selbstkompetenz intensiv" belegen, erhalten Sie dafür eine Teilnahmebestätigung.

Links