Effektiver werden - allein und im Team. Mehr Erfolg an der Hochschule, vor allem später im Berufsleben (Workshop)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Ernst-J. Feicht
Umfang0.5 SWS
SemesterSommersemester 2019
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Lernziele

Nach Abschluss sind die TeilnehmerInnen in der Lage, - ihre Situation methodisch zu analysieren - ihre jeweiligen "Effektivitätsbereiche" festzulegen - sich "richtige" Ziele zu setzen und planerisch anzugehen - die knappe Ressource Zeit besser zu managen - sich in ein Team erfolgreich einzubringen, ggf. ein solches zu starten und zu leiten - Schwachstellen im Team zu erkennen

Beschreibung

Wie lange und wie hart man arbeitet, sind keine Erfolgskriterien. Nur Ergebnisse zählen; Ergebnisse in Bezug auf ein gesetztes Ziel. Der Workshop – bestehend aus drei Teilen – führt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in verschiedene vom Dozenten während seiner langjährigen Industrietätigkeit erprobte Methoden zur Steigerung der Effektivität ein. Er gliedert sich wie folgt: - Grundsätzliche Betrachtungen u.a. "effektiv" versus "effizient", "dringlich" versus "wichtig", "Stoppuhr" versus "Kompass" - Situationsanalyse - Rollen und Effektivitätsbereiche - Zielfindung - (Projekt-)Planung - Zeitmanagement - Arbeitsgruppe und Team (u.a. Motivation, Kommunikation, Lernen von Spitzenteams) - Kontinuierliche Verbesserung

Lehr- und Lernmethoden

Erfahrungsaustausch beim nächsten Termin Interaktive Erarbeitung des Stoffs (Teilnehmerunterlagen werden vorher ausgeteilt) Vertiefung in Gruppenarbeiten, jeweils mit Präsentation Erprobung der besprochenen Methoden in den Folgetagen

Studien-, Prüfungsleistung

aktive Beteiligung an Gruppenarbeiten, Erfahrungsaustausch (ECTS: 1) Diese Lehrveranstaltung ist folgenden Modulen zugeordnet: CLA10512 Effektiver werden - allein und im Team (1 Credit) Bitte beachten Sie, dass Sie jedes Modul nur einmal in Ihrem Studium einbringen können

Empfohlene Literatur

Stephen R. Covey, Der Weg zum Wesentlichen Lothar J. Seiwert, Wenn Du es eilig hast, gehe langsam Jon R. Katzenbach, TEAMS, der Schlüssel zur Hochleistungsorganisation

Links