Tech-Histories Alive (TUM Emeriti of Excellence - Zeitzeugen der Wissenschafts- und Technikgeschichte) (Vorlesung)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Sarah Ehlers
  • Karin Zachmann
ArtVorlesung
Umfang1 SWS
SemesterSommersemester 2018
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Lernziele

Die Teilnehmer haben Erfahrung, wissenschaftlichen Vorträgen (auch außerhalb ihrer Fachrichtung) zu folgen und die zentralen Thesen zu identifizieren. Sie kennen die Grundzüge der Perspektiven und Methoden der „Oral History“ und können sie anwenden. Sie sind in der Lage, sich in der Öffentlichkeit dem akademischen Rahmen gemäß zu artikulieren, persönliche Informationsdefizite durch Rückfragen zu schließen, Verbindungen zu eigenen Wissensbeständen herzustellen und Ergänzungen oder Einwände zur Sprache zu bringen.

Beschreibung

Für besondere Erfolge in der Forschung braucht es besondere Persönlichkeiten. Deren Motivation, persönlichen Hintergrund und professionellen Lebensweg kennenzulernen, ist das Ziel der Tech-Histories Alive. In einem Workshop am 25.04.2018 (09:00 – 13:00) wird Ihnen zunächst die Chance geboten, Ihr Verständnis der Zusammenhänge zwischen Forscherbiografien und bedeutenden wissenschaftlich-technologischen Erkenntnissen zu vertiefen, sich methodisches Wissen zum Thema "Oral History" anzueignen und Zeitzeugeninterviews erfolgreich zu planen und zu realisieren. Ihr neu erworbenes Wissen können Sie zweitens im Interview mit einem exzellenten Wissenschaftler der TUM (am 08 oder 09.05.2018) praktisch anwenden. Im Rahmen der öffentlichen Vortragsveranstaltung „Emeriti of Excellence – Zeitzeugen der Wissenschafts- und Technikgeschichte“ bietet sich Ihnen drittens die Gelegenheit, sich auf Basis Ihrer Kenntnisse kompetent mit Ihren Fragen und Anmerkungen an den Diskussionen zu beteiligen. Prof. Dr. med Edgar Biemer (Fakultät für Medizin; Ehemaliger Extraordinarius für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie) wird am 15.05.2018 (18:00-20:00 Uhr) in seinem Vortrag "Von der Replantation zur Transplantation. Die Revolution der Mikrochirurgie in der Plastischen Rekonstruktiven Chirurgie" im Vorhoelzer Forum der TUM (Arcisstr. 21) über seine langjährigen Erfahrungen und Erkenntnisse berichten. Mit der Vorbereitung und Durchführung des Interviews sowie der Erstellung eines schriftlichen Berichts können Studierende einen Leistungsnachweis über 1 Credit (ECTS) erwerben, der in vielen Studiengängen als überfachliche Qualifikation anerkannt werden kann. Die Leistung wird nicht benotet.

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftlicher Bericht à 1000 Wörter sowie Vorbereitung & Durchführung eines Interviews. (ECTS: 1 – unbenotet)

Links