München - "Hauptstadt der Bewegung" (Exkursion ins NS-Dokumentationszentrum) (Exkursion)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Franziska Recknagel
  • Thomas Rink
Umfang0.5 SWS
SemesterWintersemester 2020/21
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Lernziele

Nach der Teilnahme sind die Studierenden in der Lage die Bedeutung Münchens als Gründungsort der NSDAP einordnen zu können und die Veränderung der Topographie im ehemaligen "Parteiviertel" nachzuvollziehen.

Beschreibung

Im Rahmen der Exkursion lernen die Teilnehmenden die Dauerausstellung des NS-Dokumentationszentrums München kennen. Ein besonderer Schwerpunkt des Rundgangs liegt auf der Bedeutung Münchens als Gründungs- und Aufstiegsort der NSDAP. Zum Rundgang gehört auch die Vorstellung des interaktiven Lernforums, wo die Teilnehmenden selbstständig zu ausgewählten Themen recherchieren können. Anschließend führt ein Stadtrundgang die Teilnehmenden im ehemaligen "Parteiviertel" zu Orten mit besonderer Bedeutung für die Geschichte des Nationalsozialismus. Bitte Schreibmaterial und Block mitbringen.

Lehr- und Lernmethoden

interaktiver Rundgang, selbstständige Recherche

Studien-, Prüfungsleistung

In dieser Lehrveranstaltung gibt es keine Prüfung und deshalb auch keinen Leistungsnachweis (ECTS: 0).

Empfohlene Literatur

Ausstellungskatalog "München und der Nationalsozialismus"

Links