Jazzprojekt (Workshop)

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Karl Muskini
ArtWorkshop
Umfang2 SWS
SemesterSommersemester 2018
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline

Termine

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Grundwissen in Harmonielehre und etwas Spielerfahrung Anmeldung: per E-Mail an mittags@muskini.de

Lernziele

Nach der Veranstaltung haben die Studierenden einen Einblick in das solistische Instrumentalspiel mit all seinen Ausprägungen und Stilrichtungen erworben.

Beschreibung

Inhalte der Veranstaltung sind die Vermittlung von Kenntnissen aus der Harmonielehre, Rhythmik, Gehörbildung und Improvisation. Diese Kenntnisse werden durch die Erarbeitung mehrerer Musikstücke erworben.

Lehr- und Lernmethoden

Neben den klassischen Methoden aus der Musikpädagogik werden auch Instrumente aus dem Improvisationstheater genutzt. Dadurch wird die Kompetenz der Teilnehmer bei der persönlichen Interpretation von Themen als auch bei der solistischen Improvisation über verschiedene Akkordfolgen gefördert und die nötige Routine angebahnt.

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftliche und mündliche Prüfung (Grundkenntnisse der Harmonielehre, Vorspielen oder Vorsingen verschiedener rhythmischer Phrasen, einfache Gehörbildung (Bestimmen verschiedener Intervalle und Akkorde), Vorspiel eines Themas mit anschließender Improvisation.) (ECTS: 3) Diese Lehrveranstaltung ist folgenden Modulen zugeordnet: CLA30258 Jazzprojekt (3 Credits) Bitte beachten Sie, dass Sie jedes Modul nur einmal in Ihrem Studium einbringen können

Links